Der Meiener Kulturverein fördert Kunst und Kultur in Meien im Geiste ehrenamtlichen, bürgerlichen Engagements.

Oktober 89 in Dresden. Wer ist ein Bürgerrechtler?

Filmvorführung mit anschließender Diskussion
am Donnerstag, 20. September 2018, 17 Uhr im Meißner Kino Filmpalast

Anlässlich schwerwiegender historischer Falschdarstellungen in der Meißner Öffentlichkeit veranstaltet der Meißner Kulturverein eine Filmvorführung mit anschließender Diskussion. Gezeigt wird der „Oktoberfilm“ von Ralf Kukula, der ausschließlich aus originalen Dokumenten und Fotos aus dem Jahr 1989 sowie aus den Mitschnitten des Polizeifunks besteht.

Zu der sich anschließenden Podiumsdiskussion haben ihr Kommen zugesagt:
Wolfgang Berghofer, Oberbürgermeister von Dresden a.D.,
Konrad Felber, Leiter der BStU-Außenstelle Dresden
und Frank Richter, Mitbegründer der "Gruppe der 20".

Anwesend sind außerdem und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung:
Detlef Pappermann, Polizist, (verhandelte am 8.10.1989 mit den Demonstranten)
Frieder Zimmermann (Komposition), Mitwirkender des Oktoberfilms
Marc Thomas (Schnittmeister)

Moderation: Dr. Justus H. Ulbricht, Historiker, Geschichtsverein
Ort: Kino Filmpalast Meißen, Theaterplatz 14, 01662 Meißen
Beginn: Donnerstag, 20.9.2018, 17:00 Uhr

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ablauf: Aufführung des Filmes "Oktoberfilm" von Ralf Kukula, ca. 35 Minuten (Der Film besteht hauptsächlich aus Originaldokumenten aus dem Jahr 1989)

Chorfestival

Neuer Rekord: Über 10.000 Besucher beim 4. Meißener Chorfestival

Erstmals seit seinem Bestehen hat das Meißener Chorfestival die Zahl von 10.000 Besuchern übertroffen. Vom 7. bis 9. September 2018 standen rund 100 eintrittsfreie Programmpunkte, davon über 80 Konzerte, für Jung und Alt zur Auswahl. Insgesamt 40 Chöre aus fünf Nationen mit rund 1.000 Sängerinnen und Sängern traten in der gesamten Altstadt auf.

Wir sind mit dem Verlauf des diesjährigen Chorfestivals sehr zufrieden. Im Vergleich zu den vorhergehenden Jahren sind noch mehr Besucher nach Meißen gekommen. Besonders haben wir uns darüber gefreut, dass im Meißener Dom beim gemeinsamen Chorkonzert kaum ein Platz frei blieb. 

Wir möchten uns bei allen Sängerinnen und Sängern, Mitwirkenden, Unterstützern, Sponsoren und Helfern bedanken. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr. Vom 6. bis 8. September 2019 heißt es dann wieder "Meißen klingt ...".

Das Lieblingslied der Meißener

Im Rahmen des Chorfestivals haben wir das erste Mal das Lieblingslied der Meißener in verschiedenen Kategorien gesucht. Weit über 200 Liedwünsche sind eingegangen. Insgesamt die meisten Stimmen erhielt ein vor 40 Jahren veröffentlichtes Lied von Karat, das sowohl in Ost wie West zu einem Hit wurde.

 Übersicht der Lieblingslieder nach Kategorien geordnet (absteigend nach Anzahl der Stimmen):

  1. Über sieben Brücken musst du gehen (Kategorie: Rock & Pop)
  2. Kein schöner Land (Kategorie: Volkslieder)
  3. Chianti-Lied (Kategorie: Trinklieder)
  4. Marmor, Stein und Eisen bricht (Kategorie: Schlager)

Neuigkeiten

Filmvorführung mit anschließender Diskussion am Donnerstag, 20. September 2018, 17 Uhr im Meißner Kino

Insgesamt 40 Chöre aus fünf Nationen mit rund 1.000 Sängerinnen und Sängern traten in Meißen auf.

Wenzel & Band unterstützt Frank Richter bei der Meißener Oberbürgermeisterwahl 2018

Rockpoet IC FALKENBERG spielt am 18. August in Meißen für einen guten Zweck. Der Eintritt ist frei.