Pressemitteilung

Endspurt: Jetzt noch für das Literaturfest Meißen 2015 anmelden!

09-03-2015 12:00

Vorleser, Autoren und Programmpartner können noch bis zum 15. März 2015 ihre Lesungen für das diesjährige Literaturfest Meißen bei den Organisatoren auf www.literaturfest-meissen.de anmelden. Deutschlands größtes eintrittsfreies Open-Air-Lesefest findet vom 11. bis 14. Juni statt und will wieder tausende Zuhörer nach Meißen locken. Die traditionellen Schwerpunkte Mittelalter, Renaissance und Fantasy werden in diesem Jahr um die Sonderthemen „Regionales & Porzellan“, „Bier & Wein“ und „Literatur der Romantik“ ergänzt.

„Wir freuen uns bereits über zahlreiche Leseanmeldungen, die uns in den vergangenen Wochen erreicht haben. Einem spannenden Literaturfest steht damit nichts mehr im Weg“, betont Sven Mücklich, Sprecher des Literaturfest Meißen. „Auch beim 6. Literaturfest Meißen erwarten wir wieder zahlreiche eintrittsfreie Veranstaltungen an rund 40 Leseorten“, fügt er hinzu.

Interessierte können sich noch bis zum 15. März 2015 mit ihren Lesungen an die Organisatoren wenden, um in das gedruckte Programmheft aufgenommen zu werden. „Natürlich können sich Programmpartner, Leseorte und Vorleser auch nachher noch anmelden. Diese Lesungen werden auf dem Internet- und Facebook-Auftritt des Literaturfestes veröffentlicht“, informiert Sven Mücklich.

Seit 2009 lädt das Literaturfest jährlich in der zweiten Juni-Woche ein. Im vergangenen Jahr kamen trotz subtropischer Temperaturen über 14.000 Besucher nach Meißen. Das Besondere an Deutschlands größtem Open-Air-Lesefest ist, dass alle Lesungen eintrittsfrei sind. Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière ist Schirmherr des ehrenamtlich organisierten Festes. Zusätzlich lesen fast alle Mitwirkenden kostenfrei oder verzichten auf einen großen Teil ihres Honorars.

Das Literaturfest Meißen wird von der Sparkasse Meißen, dem Verkehrsverbund Oberelbe, der Privatbrauerei Schwerter Meißen GmbH und der Oppacher Mineralquellen GmbH & Co. KG gefördert und unter anderem durch den Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz – Osterzgebirge und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen unterstützt. Durchgeführt wird es von der Stadt Meißen, der Heimrich & Hannot GmbH, dem Kunstverein Meißen e. V., dem Meißener Kulturverein e. V. und der Sächsischen Zeitung.

Zurück