Pressemitteilung

Meißener Chorfestival mit großem Klangexperiment erfolgreich beendet

10-09-2017 14:19

Meißener Chorfestival mit großem Klangexperiment erfolgreich beendet
Rund 800 Sängerinnen und Sänger füllten die Altstadt mit Gesang 

Meißen, 10. September 2017. Mit einem großen Klangkreis, an dem rund 200 Sängerinnen und Sänger mitwirkten, ging am Sonntagnachmittag das 3. Chorfestival „Meißen klingt nach Demokratie“ auf dem Marktplatz zu Ende. Mehr als 30 Chöre und Solisten mit insgesamt 800 Mitwirkenden luden das gesamte Wochenende zu 70 eintrittsfreien Konzerten in die Domstadt ein. Mehrere tausend kleine und große Besucher kamen zu dem Chorfestival, das neben Volks-, Gospel- und Popliedern eine große Bandbreite an Gesängen bereit hielt.

„Wir sind mit der Resonanz der Besucher und der Chöre sehr zufrieden. Besonders überrascht hat uns, dass die Kinderbühne so gut angenommen wurde. Diese haben wir erstmalig gemeinsam mit verschiedenen Meißner Kinderchören, Musiklehrern, Liedermachern und Künstlern organisiert“, betont Sven Mücklich vom Meißener Kulturverein e. V. „Aber auch die verschiedenen Mitsing-Angebote wurden von den Meißenern und deren Gästen sehr stark genutzt. Allein am Samstagabend kamen über 100 Laiensänger am Platz vor dem Café Zieger spontan zusammen.“

Erstmalig wirkten in diesem Jahr auch Kinderchöre aus Tschechien und Polen mit. „Diese Form der Zusammenarbeit wollen wir in der Zukunft noch mehr intensivieren und den kulturellen Austausch mit anderen Ländern ausbauen“, so Sven Mücklich.

In diesem Jahr stand das Chorfestival unter dem Motto „Meißen klingt nach Demokratie“. Neben einem besonderen Konzert, dass sich dem Demokratie-Thema widmete, gab es unter anderem auch eine Streitmusik mit dem stellvertretenden Ministerpräsidenten Martin Dulig (SPD) und Horst Wehner (Die Linke). Auch das Finale auf dem Marktplatz am Sonntag in Form eines Klangkreises stand unter dem Motto der Demokratie. Der so genannte DemocraCycle wurde extra von dem Komponisten Amir Shpilmann aus Tel Aviv für das Chorfestival geschaffen.

Das nächste Chorfestival wird am 8. und 9. September 2018 stattfinden. Das Motto im nächsten Jahr ist „Meißen klingt nach Liebe, Wein und Leidenschaft“. 

Das Chorfestival wird seit 2015 immer am zweiten Wochenende im September vom Meißener Kulturverein e. V. durchgeführt. Prominentester Sänger ist der sächsische Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig. Als Schirmherr des Chorfestivals wirkte er bereits zum dritten Mal mit.

Neben der Stadt Meißen unterstützen unter anderem die Sparkasse Meißen, die Privatbrauerei Schwerter Meißen GmbH, die Oppacher Mineralquellen GmbH & Co. KG, die Anneli-Marie-Stiftung und die Otto-und-Emma-Horn-Stiftung das Chorfestival.

Zurück