Pressemitteilung

Startschuss für das 6. Literaturfest Meißen

01-12-2014 12:00

Am Montag haben die Organisatoren den Startschuss für das 6. Literaturfest Meißen gegeben. Ab sofort können sich Interessierte mit ihrer Lesung oder ihrem Buch auf www.literaturfest-meissen.de bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2015. Vom 11. bis 14. Juni 2014 wird dann wieder Deutschlands größtes eintrittsfreies Open-Air-Lesefest Groß und Klein nach Meißen einladen.

„Vorleser, die aus ihrem eigenen oder einem fremden Buch vorlesen möchten, können sich bei uns bewerben. Wir werden bis spätestens Ende März 2015 eine Auswahl treffen. Und das Programm des 6. Literaturfest Meißen am 10. April veröffentlichen“, so Sven Mücklich, Sprecher des Literaturfest Meißen, und fügt hinzu. „Programmpartner, die eigene Lesungen planen, können diese ab Januar bei uns anmelden. Hierzu wird ein separates Anmeldeformular auf der Internetseite veröffentlicht.“

Neben den traditionellen Schwerpunkten Mittelalter, Renaissance und Fantasy werden die Themen „Regionales & Porzellan“, „Bier & Wein“ sowie die „Literatur der Romantik“ im Mittelpunkt stehen. Die Literatur der Romantik war bereits 2014 ein Sonderthema. „Wir glauben, dass diese Literaturrichtung in Verbindung mit Lesungen in besonders romantischen Gassen, Höfen und Gewölben auch 2015 sehr guten Anklang finden wird. Aus diesem Grunde haben wir uns entschieden, dieses Sonderthema ein zweites Mal in das Literaturfest Meißen zu integrieren“, verrät Sven Mücklich.

Da das Interesse, am Literaturfest mitzuwirken, jedes Jahr höher wird und die große  Anzahl der Lesungen von Besuchern als zu hoch empfunden wird, wollen die Organisatoren 2015 die Zahl der Lesungen begrenzen. „Wir werden versuchen beim 6. Literaturfest Meißen die Zahl der Veranstaltungen auf etwa 150 zu reduzieren“, betont Sven Mücklich. Beim diesjährigen Literaturfest Meißen standen über 280 Veranstaltungen zur Auswahl. 

Hintergrund zum Literaturfest Meißen – Von der Idee zum größten eintrittsfreien Lesefestival Deutschlands
Die romantische Altstadt mit den vielen historischen Gebäuden, kleinen Plätzen und verträumten Gassen brachte den in Meißen lebenden Unternehmer Dr. Walter Hannot 2009 auf die Idee, ein ehrenamtliches Lesefest rund um die Themen Mittelalter, Renaissance und Fantasy zu organisieren. Dieses findet fortan immer in der zweiten Juniwoche statt. 

Das 6. Literaturfest Meißen wird erstmalig gemeinsam vom Kunstverein Meißen e. V. und dem Meißener Kulturverein e. V. in Kooperation mit der Stadt Meißen, der Heimrich & Hannot GmbH und der Sächsischen Zeitung durchgeführt.

Bundesminister Dr. Thomas de Maizière ist Schirmherr des Literaturfest Meißen. Das Fest wird durch die Sparkasse Meißen, den Verkehrsverbund Oberelbe, die Privatbrauerei Schwerter Meißen GmbH und die Oppacher Mineralquellen GmbH & Co. KG sowie den Kulturraum Meißen – Sächsische Schweiz – Osterzgebirge und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen unterstützt.

Zurück