Nachrichten

Erfolg für den Kulturverein

23-01-2015 08:10 von Sven Mücklich (Kommentare: 0)

Über mehrere Jahre blieb auf der Burgstraße nachts ein 80-Meter-Abschnitt dunkel. Nachdem der Kulturverein Meißen das Problem thematisierte, will die Stadt - laut einem Artikel der SZ – nun nach einer Zwischenlösung suchen.

SZ-Artikel vom 23.01.2015

Der Burgstraße geht ein Licht auf

Jahrelang blieb auf der Burgstraße nachts ein 80-Meter-Abschnitt dunkel, weil gegenüber dem Rathaus eine Straßenlaterne fehlte. Nachdem der Kulturverein das Problem thematisierte, reagiert nun die Stadtverwaltung. Eigentlich sollte die Lampe erst kommen, wenn die Sanierung der Häuser Nr. 2 und 3 abgeschlossen sein wird – weil man an der kaputten Fassade nicht ohne Weiteres eine Lampe installieren könne. Wegen der Kritik werde man nun aber eine Zwischenlösung finden. (SZ) 

Zurück